Platz-&Spielordnung

Bitte die Plätze nach dem Spielen bis zum Rand abziehen um Moosbildung zu verhindern!

 

 

PLATZ - UND SPIELORDNUNG

Der Abteilung Tennis des TSV LEITERSHOFEN 1913 E.V.
Gültig ab April 2017

1. Spielberechtigung und allgemeine Regeln

Spielberechtigt ist jedes aktive Mitglied der Abteilung Tennis des
TSV LEITERSHOFEN 1913 E.V.
Für Unfälle (ausgenommen Sportunfälle) und Diebstähle auf der Platzanlage haftet der Verein nicht.
Voraussetzung für die Spielberechtigung sowie für die Unfallversicherung der Mit-glieder ist die termingerechte Bezahlung der Vereins- und Abteilungsbeiträge.
Gegen Sportunfälle sind nur Mitglieder durch den Landessportverband versichert. Für Unfälle von Gastspielern übernimmt der Verein keine Haftung.

2. Platzbelegung

Bezüglich der Platzbelegung ist folgende Form einzuhalten:
Für die Belegung ist die elektronische Stecktafel zu benützen.
Es kann ganztägig bis zu 3 Tagen vorgesteckt werden.
Grundsätzlich müssen während des Spielens beim Einzel die Steckkarten beider, beim Doppel die Steckkarten aller vier Spieler gesteckt sein.
Die Bedienungsanleitung zur Tennisplatzreservierung mit dem online Buchungssystem von ebusy lite liegt im Vereinsheim aus und ist auf der Homepage ersichtlich.

3. Spieldauer

Die Spielzeit ist täglich von 7.00 – 23.00 Uhr festgelegt. Vor und nach diesen Zeiten ist das Spielen untersagt.
Bei Inanspruchnahme des Flutlichtes fallen für den benützten Platz zusätzliche Kosten von 0,50 € pro 15 Minuten an, die in den entsprechenden Automaten für die Strom-zufuhr für das Flutlicht einzuwerfen sind.
Achtung! Es können nur 50 Cent Münzen verwendet werden.
Seite 2 zur Platz- und Spielordnung
Für ein Einzel beträgt die Spieldauer 60 Min., für ein Doppel 120 Min., einschl. Platz-pflege. Das Spiel von 3 Personen gilt als Einzel.
Zur vollen Stunde (nach dem Einzel) bzw. zur vollen zweiten Stunde (nach dem Doppel) muss der Platz übergabebereit, d. h. mit dem Schleppteppich bzw. –netz abgezogen und die Linien mit den Besen gekehrt sein. Nach Notwendigkeit – also bei sehr warmem Wetter - ist der Platz von den nachfolgenden Spielern vor Beginn des Spielens ausreichend mit Wasser zu besprengen. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, ist es zweckmäßig, dass diese Arbeiten stets gemeinsam von den am Wechsel beteiligten Spielern ausgeführt werden.

4. Gastspieler

Grundsätzlich ist die Anlage den Mitgliedern vorbehalten.
In Ausnahmefällen können Gastspieler die Anlage benützen, jedoch nur zusammen mit dem Mitglied, das den Gast mitbringt und zwar:
Einzel:
Montag mit Freitag von 7.00 – 18.00 Uhr.
Samstag und Sonntag von 13.00 – 23.00 Uhr
Doppel:
Keine Beschränkungen sofern zwei Mitglieder im Doppel mitspielen.
Eine Aushändigung des Schlüssels der Anlage ist untersagt.
Nochmaliger Hinweis: Für Unfälle von Gastspielern übernimmt der Verein keine Haftung.
Das Mitglied ist verpflichtet die Gastgebühr zu übernehmen. Diese beträgt sowohl für Einzel (1 Std.) als auch für Doppel (2 Std.) je EUR 8,00. Die Gastbuchung erfolgt in der Weise, dass vor Spielbeginn das Kärtchen „Gastspieler“ von dem buchenden Mitglied hinter dessen Kärtchen gesteckt wird. Die Abteilung zieht mittels Lastschriftverfahren zum Saisonende die aufgelaufenen Gastspielerbeiträge vom Bankkonto des jeweiligen Mitgliedes ein. Bei Abbruch wegen Regen sollte das Mitglied die Buchung stornieren, so dass keine Gastspielgebühr anfällt.

5. Mitgliederausweis

Der Mitgliederausweis ist nicht übertragbar und soll im Bereich der Tennisanlage mitgeführt werden.
Bei evtl. Verlust des Mitgliedsausweises ist dies unverzüglich der Abteilungsleitung zu melden.
Bei Austritt oder Ausschluss ist der Mitgliedsausweis unverzüglich zurückzugeben.
Seite 3 zur Platz- und Spielordnung

6. Schlüssel

Jedem Mitglied wird auf Wunsch ein Schlüssel für die Anlage ausgehändigt (Zentralschließanlage für alle Plätze und Sportheim). Für den Schlüssel wird eine Gebühr von 10,00 EUR erhoben. Im Interesse des Vereins und der Mitglieder müssen folgende Punkte unbedingt beachtet werden.
a. der Schlüssel ist nicht übertragbar
b. der Schlüssel darf nicht selbst nachgeprägt werden
c. der Verlust des Schlüssels ist sofort der Abteilungsleitung zu melden.
Bei Austritt aus der Abteilung ist der Schlüssel zurückzugeben. Falls dies nicht erfolgt bzw. der Schlüssel verloren geht, wird eine Gebühr von 40.00 € fällig (wird durch Lastschriftverfahren eingezogen).
d. beim Verlassen des Platzes ist dieser abzusperren, auch wenn aus der Belegungstafel hervorgeht, dass in der Folgestunde gespielt wird. Das Absperren entfällt nur, wenn die Spieler der Folgestunde bereits auf dem Platz eingetroffen sind.
e. Spieler, die die letzte Stunde belegen, sind verpflichtet, alle Plätze und das Sportheim zu kontrollieren und abzuschließen. Spieler, die die erste Stunde belegen und feststellen, dass am Vortag nicht abgesperrt worden war, haben dies unverzüglich der Abteilungsleitung zu melden.

7. Trainer

Die von der Abteilung festgelegten Trainer werden jeweils im Vereinsheim und auf der Homepage bekannt gegeben. Fremdtrainer müssen wie Gastspieler eingetragen werden.

8. Spielkleidung

Gespielt werden soll in ordentlicher Tenniskleidung und nur mit Tennisschuhen.

9. Sportheim, Umkleideräume, Duschen, Toiletten

Das Sportheim steht allen Mitgliedern und Gästen der Tennisanlage in der Zeit von 7.00 – 23.30 Uhr zur Verfügung.
Außerhalb dieser Zeiten wird die Sportanlage automatisch durch eine Alarmanlage gesichert.
Falls es durch Nichtbeachtung der Sperrzeiten zur Auslösung eines Fehlalarms kommt, sind die dadurch entstehenden Kosten wie Polizeieinsatz und Neueinstellung der Alarmanlage durch das verursachende Mitglied zu tragen.
Seite 4 zur Platz- und Spielordnung
Es wird an alle Benützer des Sportheimes appelliert, die Räume und Einrichtungen sauber zu halten.
Das vorhandene Club-Telefon steht jedem Benützer des Sportheimes zur Verfügung. Die Telefoneinheit kostet 20 Cent (= EURO 0,20/keine Wechselgeldrückgabe).

10. Allgemeine Ordnung

Wir bitten Adressenänderungen oder ähnliches jeweils bekannt zu geben. Evtl. Mängel an den Einrichtungen (Sand, Netze, Linien, Umzäunung, Türen, Belegungstafel, etc.) sind der Abteilungsleitung sofort zu melden bzw. in der aufliegenden Mängelliste einzutragen, oder eine entsprechende Nachricht in den Briefkasten werfen.
Die Plätze und Anlagen sind sauber zu halten.
Das Abspielen von Musik (Radio o.ä.) und Lärmen im Bereich der Plätze ist untersagt.
Um den Freizeitwert unserer Anlage möglichst hoch zu halten, bitten wir auf den Plätzen um gutes und sportliches Benehmen.

11. Einhaltung der Platz- und Spielordnung

Bitte beachten sie die vorstehende Platz- und Spielordnung. Mitglieder, die Verstöße oder Zuwiderhandlungen beobachten werden aufgefordert, dies unverzüglich der Abteilungsleitung zu melden. Die Abteilungsleitung scheut sich nicht, im Interesse der Spielergemeinschaft, konsequent für die Einhaltung dieser Ordnung zu sorgen.
12. Auslegung der Platz- und Spielordnung
Im Zweifelsfalle entscheidet bei Unstimmigkeiten die Abteilungsleitung.


Leitershofen, 10.04.2017
TURN- UND SPORTVEREIN LEITERSHOFEN 1913 E.V. - Abteilung Tennis -